Wünschen oder erwarten….

Alle haben wir Wünsche und Erwartungen. Diese beiden Begriffe haben eine komplett unterschiedliche Dynamik und Beides liegt oft sehr nahe beieinander.

Während wünschen und hoffen erst einmal alles offenlässt lässt und sich eine aktive Dynamik entwickeln kann, hat die Erwartung eine passive Dynamik.

Wünsche halten den Weg offen für Kommunikation, Freude und Zuversicht.  Wünsche regen zum Diskutieren und Verhandeln ein, ohne im Voraus eingeschnappt oder voreingenommen zu sein.

Hingegen sind Erwartungen meist schon vorstrukturierte Meinungen, die erfüllt werden sollten. weiterlesen »

geschrieben am 29. März 2021
Kategorie: Lebensberatung, Newsletter, Persönliches | Kommentare deaktiviert für Wünschen oder erwarten….

Was wäre wenn……

Wir alle sehnen uns danach, wieder in eine Normalität zurück zu kehren. Viele tun sich schwer mit der jetzigen Situation.

Es ist in meiner Natur in jeder Situation immer auch die positiven Aspekte zu suchen.  Niemand hätte sich vorstellen können, dass über ein Jahr dieses Thema fast das Einzige ist, das unser Leben so schnell und intensiv verändert.

So habe ich mir die Frage gestellt: – Was wäre, wenn es Corona nicht geben würde….

geschrieben am 22. März 2021

Die Linde – Die kommunikative Gesellschafterin

Lindenbäume gehören in Mitteleuropa vermutlich zu den bekanntesten Bäumen und sehr geschätzten Bäumen. In unseren Regionen sind vor allem die Sommerlinde und die Winterlinde anzutreffen, es gibt aber bis zu 40 verschiedene Arten. Je nach Art erreichen sie eine maximale Wuchshöhe bis zu 40 Metern. Diese stattlichen Bäume können ein Alter bis zu 1000 Jahren erreichen. Mit ihren herzförmigen Blättern gehören sie zu den bekanntesten Parkbäumen. Sie wurden früher oft auf unseren Dorfplätzen gepflanzt.Allein ihre Grösse, sowie der intensive Duft zur Blütenzeit ist dieser Baum sowohl ein sichtbares wie duftendes Erlebnis, wenn wir uns Zeit nehmen, uns darauf einzulassen. weiterlesen »

geschrieben am 17. März 2021
Kategorie: Baumessenzen, Baumessenzenbuch, Persönliches | Kommentare deaktiviert für Die Linde – Die kommunikative Gesellschafterin

Weissdorn – der Herzerwärmer

Der kleine strauchartige, dornenreiche Baum gehört zu den Rosengewächsen und ist besonders in wilden Hecken, Waldrändern und Waldlichtungen anzutreffen.

Der Name Weissdorn deutet auf die weissen Blütenbüschel hin, die im zeitigen Frühling Bienen und Insekten anlocken.

Im Spätsommer beglückt er uns mit feuerroten, etwas mehligen süsssauren Beeren, die durch ihr leuchtendes Rot das Herz und das Blut erfrischen.

Er war in vielen Kulturen heilig und mit einer besonderen Magie behaftet und galt als sehr wichtiger Schutzbaum. weiterlesen »

geschrieben am 4. März 2021

Bereit – um den Herzschlag zu spüren

Die letzten Tage liessen mich schon einwenig kribbelig werden. Die traumhaften Frühlingstage haben mich nach draussen in die Natur gezogen. Die aufwachenden Pflanzen scheinen den strengen Winter gut überstanden zu haben.

Es ist fast unglaublich wie schnell die Natur sich auf die neuen Situationen eingestellt. Ein Beweis mehr, dass wir alles aus der Natur direkt auf unser Leben applizieren könnten, wenn nicht unser Verstand ganz schnell mit tausend Überlegungen oder Ausreden zur Stelle ist. Natürlich können wir vermeintlich schlauen Menschen nun sagen, passt nur auf ihr lieben Pflanzen, es könnte nochmal kalt werden. Zum Glück machen sich die Pflanzen keine solchen Sorgen im Voraus. weiterlesen »

geschrieben am 25. Februar 2021

« ältere Einträge neuere Einträge »