Trauer und Verlust

ALS PROZESS NACH INNEN ZU SCHAUEN

In unserer Gesellschaft werden die Themen Tod, Sterben oder Loslassen weitgehend aus unserem Leben verbannt. Wir tun alles, um uns nicht damit befassen zu müssen, weil sie tief in uns sitzen und oft Angst machen. Dennoch wird jeder von uns im Laufe seines Lebens mehrmals mit Verlust oder dem Tod eines nahen Angehörigen. Auch der Verlust des Arbeitsplatzes, Partners usw. kann tiefsitzende, undefinierbare psychische und physische Symptome hervorrufen. Gefühle und Schmerzen, die wir bisher nie erlebt haben, bestimmen plötzlich das Leben. Energielosigkeit Depression oder Sinnlosigkeit führen manche Menschen in ein tiefes, graues Loch. Schuldgefühle und Schwere lassen die Energie schwinden. Das mangelnde Selbstwertgefühl macht einsam. Oft sind Atem- und Lungenprobleme oder Darmprobleme die Folge.

Um sich ernsthaft mit dieser allgegenwärtigen Problematik zu beschäftigen oder anderen Menschen in so schwierigen Zeiten zur Seite zu stehen haben wir von der BELIKA GmbH ein Seminar geplant.

In diesem Seminar  geht es darum nach innen zu schauen, die ursächlichen Muster zu erkennen und Möglichkeiten der Veränderung zu finden.

Seminarinhalte:

Seminardaten:     Fr.–So. 04.–06. April 2014 (Beginn Fr.14.00 Ende So.14.00 Uhr)
Seminarkosten:   Sfr. 450.- / € 365.- incl. Seminarunterlagen in Deutsch

Unterkunft im DZ, Vollpension und Getränke: Sfr. 290.- /€ 235.- Begleitperson Sfr. 250.00/ € 200.-

Seminaort:           F-71270 Torpes – Burgund, Rue des Nuètes 1 (Anreise mit eigenem PW, Bahnreisende können am Bahnhof Dole Ville abgeholt werden)

Leitung:              Katharina und Josef Hospenthal

Anmeldung: unter BELIKA GmbH oder per Email: info@belika.ch

 

geschrieben am 16. Februar 2014
Kategorie: Uncategorized

Kommentare sind geschlossen.