Der Weissdorn blüht gerade jetzt

Weissdorn

Nur kurze Zeit haben wir die Möglichkeit den Weissdorn in seiner weissen Blütentracht zu bewundern. Er steht an vielen Waldrändern oder ziert die Wildhecken. In der Naturmedizin ist er als Heilmittel zur Stärkung des Herzens längst bekannt.

Weißdornblüten und –blätter  kann man wahlweise als Tee, als Tinktur oder als Fertigpräparat anwenden.

Seine beruhigende und stärkende Wirkung hat schon meine Mutter geschätzt. Ein kleines Fläschen selbst angesetzte Tinktur gehörte in ihre Naturapotheke. Und wenn ihr etwas sehr zu Herzen ging holte sie es hervor.

Ich möchte heute aber auf einen weiteren Aspekt des Weissdorns hinweisen. Er ist nämlich weit mehr als nur eine Heilpflanze im herkömmlichen Sinn. Auf der Energieebene kann er uns vor negativen Gefühlen schützen, er hilft uns,  wenn wir das Gefühl haben, uns nicht genügend abgrenzen zu können.  Er vermittelt echten Lebensoptimismus. Er bringt den „Geist“ zur Ruhe, in der Chinesischen Lehre als Shen bezeichnet. In der Umgebung des Weissdorns werde ich gelassen, friedvoll und achtsam. Er ist mir ein echter Meditationshelfer.

Nun, vielleicht hast Du Lust, Dich auch mal auf ein Experiment einzulassen und zu fühlen was er Dir erzählen wird.  Wenn Du gerade keinen Strauch in Deiner Nähe hast, probiers mit einer Tasse Wessdorntee, den Du achtsam zu Dir nimmst.

Eine weitere Möglichkeit suche Dir die Weissdorn- Karte aus  meinem Baumkartenset, sie wird Dir den Weg zu Deinem Herzen zeigen können.

Sofern Du noch kein solches Baumkartenset hast, kannst Du es gerne bei mir direkt per Mail bestellen.

Viel Herzensfreude und Gelassenheit wünscht

Katharina Hospenthal

geschrieben am 14. Mai 2016

Kommentare sind geschlossen.