Baumessenzen bei Angst und Kummer

Jeder Mensch kann von Angst und Kummer getroffen werden, das lässt sich nicht vermeiden. Der Körper reagiert dann mit Stress und schüttet Hormone aus. Angst und Kummer sind so tiefliegende, blockierende Emotionen, die buchstäblich an die Nieren gehen. Dieser Zustand beeinträchtigt das Immunsystem und meistens auch das Selbstvertrauen. Psychisch kann Kälte und Verhärtung entstehen die sich bis zu selbstgewähltem Rückzug äussert und in starre Denkweisen führt. Kummer zeigt sich unter anderem durch herunterhängende Schultern.

Die Gedanken kreisen um die ungelösten Probleme, und lösen eine überkritische Haltung aus. Wenn dieser Zustand über eine lange Zeit anhält, kann es leicht zu Depression führen.

Gerade in der jetzigen Zeit ist Angst und Kummer ein grosses Thema geworden. Viele Menschen trifft es hart mit den Ursachen der Pandemie umzugehen.

Mit spezifisch ausgewählten Baumessenzen lassen sich so tiefliegende Blockaden einfacher lösen und viel Druck wegnehmen.

In diesem Workshop erfahren Sie mehr über die Wirkung und Anwendung von speziellen Baumessenzen bei Angst- und Kummer.

Datum:           Samstag, 17. April 2021 – 9.00 bis 12.00 Uhr

Kosten:          Fr. 100.- (incl. Unterlagen und anschl. Apero)

Leitung:         Katharina Hospenthal, Heilpraktikerin und Buchautorin

Ort:                 Freihof (Busshaltestelle), 9612 Dreien

Anmeldung:  Massagepraxis Karin Kuster

Tel: 076 5180842

Email: karinkuster@bluewin.ch

 

geschrieben am 29. März 2021

Kommentare sind geschlossen.