Alles zu seiner Zeit

Irgendwie spüre ich den Frühling und dann doch wieder nicht. Die Tage sind schon wieder etwas länger und einige Blumen sind auch schon aufgewacht, die Knospen sind prall und fast startbereit zum Aufgehen. Das Gezwitscher der Vögel erfreut mich auch schon jeden Morgen. Doch irgendwie denke ich, es ist noch nicht Zeit.

Unser westlicher Kalender mit seinen offiziellen Frühlingsanfang entspricht nicht dem Zyklus in der Natur. Hier kommt mir die Chinesische Variante, mit den Dojo-Zeiten, den Übergangszeiten, naturgerechter vor. In dieser Übergangszeit, so heisst es, sollte man sich ausreichend Zeit genehmigen, mit Vergangenem abzuschließen um sich auf das Kommende vorzubereiten.

Die Jahreszeit ist dem Holz-Element zugeordnet, Leber und Gallenblase stehen im Mittelpunkt. Dem Holz-Element wird auch die Entscheidungsfähigkeit und die Tatkraft zugeordnet.

5-Elemente Holz-Typ

Um so richtig loszulegen sollten wir uns im Frühling stärken, alten Ballast abwerfen und uns mit neuer Lebensenergie versorgen. Jetzt ist sozusagen Frühlingsputz auf allen Ebenen angesagt.

Körperlich

Mental:

Zielsetzung:

Natürlich sind dies nur ein paar Möglichkeiten, um der natürlichen Dynamik, die diese auflebende Zeit in sich hat, voll auszukosten.

Wenn du mehr erfahren möchtest oder noch etwas Antrieb brauchst, bin ich gerne für dich da. Sei es z.B. im Wurzelseminar, den Intuitionstagen oder auch ganz persönlich bei mir in Torpes. Meine praktische Erfahrung und mein Wissen werde ich gerne teilen. Auch in meiner neueren Rolle als Gastgeberin habe ich einiges zu bieten.

Ich freue mich über jeden Kontakt.

Ich wünsche dir einen dynamischen Frühling

Katharina

geschrieben am 7. Februar 2016

1 Kommentar zu “Alles zu seiner Zeit”

  1. Martha Gambirasio
    11. Februar 2016 um 3:16 pm

    Schon Dein Newslettre ist ein Aufsteller. Herzlichen Dank.

    Du bist eine unglaubliche Powerfrau.

    Schön dass es Dich und all die Bäume sollen Dich beschützen

    à bientôt Martha und Georg