SICH im Baum erkennen

Bäume sind viel mehr als Holz, Blätter und Schönheiten. Sie sind Spiegelbilder von uns Menschen. Bäume sind genauso einzigartige Wesen mit spezifischen Eigenschaften wie wir. Wenn es gelingt, uns in einen Baum zu versetzen und ihn um Rat zu fragen, finden wir immer eine Lösung. Mit den Bäumen dürfen wir ausserdem lernen, uns selbst besser zu verstehen. Sie als Lebensbegleiter oder gar Coach zu studieren, lässt uns Lösungen finden, wenn wir neben den eigenen Schuhen stehen.

Sie sind nicht nur lebendige Denkmäler, die ihren Platz nie verlassen. Wenn wir lernen, das Rauschen der Tannen, das Geplapper einer Pappel oder das leise Summen der Birke auf uns wirken zu lassen, erhalten wir oft antworten auf unsere Fragen. Mit etwas Übung gelingt das auch dir. Nimm dir einfach Zeit und probiere es aus.

Vor einigen Tagen hat mich eine liebe Freundin auf einen Kurzfilm von Heinrich Heine aufmerksam gemacht, dieser Film erklärt alles über das Lebewesen Baum im Vergleich mit uns Menschen.  (Ich werde den Link dazu unten anfügen).

Manchmal wünschte ich mir wirklich ein Baum zu sein und dessen Weisheit zu besitzen.

Viele Entscheidungen würde ich wahrscheinlich schneller, sicherer und zweifelsfreier fällen, wenn ich ein Baum wäre.

Als Baum wäre ich mir bewusst, dass ich keine Wahl habe, mich veränderten Situationen zu stellen und das Beste daraus zu machen, ich könnte ja nicht davon laufen. Ich würde nach einem Sturm, der mich völlig zerzaust und fast umgehauen hat schnell wieder aufstehen, mich zurecht machen, ohne lange zu zaudern.

Ja vielleicht würde ich meine Äste noch etwas hängen lassen, wie eine Trauerweide, würde aber meine Aufgabe kennen, nämlich MICH SELBST sein. Ich würde aufhören, mich mit Anderen zu vergleichen.

Wir haben die Möglichkeit jederzeit die Baumkräfte in uns zu stärken.

Weil ich weiss, dass es nicht immer möglich ist, direkt zu einem Kraftbaum zu gehen und mit ihm zu kommunizieren, habe ich vor Jahren mein Baumkartenset, mit Botschaften von 36 Bäumen gestaltet. Diese Botschaften können uns beim täglichen Benützen Anstoss geben, eine Herausforderung anzupacken.

Zudem habe ich vor Jahren begonnen Baumessenzen herzustellen, um die geballte Baumkraft einzufangen und damit zu erfahren wie unmittelbar und effektiv die Seele wieder in ihre Ruhe zu bringen ist. Leider sind Baumessenzen bis heute viel weniger bekannt als zum Beispiel Bachblüten. In der heutigen Zeit werden die Baumkräfte immer wichtiger.

Immer wieder erfahre ich, wie schnell sich eine emotionale Disharmonie mit der entsprechenden Baumessenzen verändern kann.

Anleitung um die situationsbedingte Baumessenz zu wählen sind in meinem zu finden. Das Buch ist auch im Buchhandel erhältlich.

Baumessenzen, Buch und Baumkarten sind direkt bei mir erhältlich.

Für Einzelberatungen kontaktiere mich per Email oder Telefon, ich freuen mich darauf.

Dann noch der versprochene Link vom Kurzfilm von Heinrich Heine: https://www.youtube.com/watch?v=89mqOWTMpUU&t=17s

Selbst die Erfahrung mit diesen subtilen Baumkräften zu machen, ist wahrlich ein Segen für Körper, Seele und Geist.

Mit lieben und bäumigen Grüssen

Katharina

Email: katharina@belika.ch

 

geschrieben am 23. Oktober 2021
Kategorie: Uncategorized

1 Kommentar zu “SICH im Baum erkennen”

  1. Regula
    1. November 2021 um 8:38 pm

    Wenn ich ein Baum wäre, wollte ich eine Weide sein. 🙂

    Liebe Grüsse

    Regula