Mehr Mut und Selbstbewusstsein mit Baumessenzen

Der Ausdruck «ich haben zu wenig Selbstbewusstsein» höre ich von vielen Menschen, allem vorab von Frauen. Mut ist der passende Schlüssel zum Selbstbewusstsein. Es braucht Mut zur Selbstverwirklichung, auch um die eigenen Bedürfnisse anzumelden, oder um bewusst Ja oder Nein zu sagen. Faule Kompromisse führen langfristig in die Sackgasse

Mangelnder Mut und wenig Selbstvertrauen sind die grössten Erfolgsverhinderer. Es fehlt dabei die Möglichkeit, sich immer wieder aufzurichten. Ich vergleiche mangelndes Selbstbewusstsein mit einer nach Wasser und Licht dürstenden, schlampigen Blume.

Der Weg des Lebens verläuft nie gradlinig, er ist mit vielen Stolpersteinen gepflastert. Mut ist eine Lebensaufgabe, die uns ständig begleitet und aus der Komfortzone herausholt. Herausforderungen zu meistern ist die einzige Möglichkeit, die uns selbstbewusster macht. Einfach abzuwarten, sich zu blockieren, bist sich Dinge entwickeln, macht nie mutig und selbstbewusst.

So schwindet der Elan, und die Kraft, Entscheidungen zu fällen, um neue Wege zu entdecken und anzupacken.

Dabei geht es nicht darum, rein egoistische Ziele zu verfolgen und wie eine Dampfwalze mit unseren Mitmenschen umzugehen, sondern sich achtsam weiter zu entwickeln.

Mutiger und selbstbewusster werden wir, wenn wir entsprechend trainieren und diszipliniert handeln.

Selbstdisziplin ist eine Art Muskel für Mut. Je öfter dieser Muskel trainiert wird, umso kräftiger und stärker wird er, manchmal gehört sogar etwas Druck oder Schmerz dazu.

Wenn also Mut nicht regelmässig trainiert wird, beginnen wir aus der eigenen Lebendigkeit zu fliehen. Eine solche Fluchtreaktion könnten auch Suchtverhalten, Opferhaltung und Schuldzuweisungen sein. Man gibt sich einer Situation hin und lässt sich leicht manipulieren, nur weil man sich nicht für SICH selbst entscheidet.

Die schleichenden Gegenspieler von Mut sind: Angst, Selbstkritik und mangelnde Disziplin.

Mut ist nicht das Gegenteil von Angst –

Sondern etwas zu tun, obwohl wir Angst haben!

Nicht nur wir Erwachsenen brauchen Mut zur Selbstverwirklichung, besonders auch Kinder sind täglich aufgefordert, um mutig durchs Leben zu gehen.

Damit dies besser gelingt, dürfen wir jederzeit auf die Kraft der Baumessenzen zurückgreifen. Ganz bestimmte Bäume haben die Eigenschaft, die menschlichen Bedürfnisse zu unterstützen. Sie aktivieren und unterstützen die leisen Seelenimpulse um vertrauensvoll Neues zu wagen.

Nach meiner Erfahrung können wir mit ganz individuell gewählten Baumessenzen auf der energetischen Ebene unterstützend wirken, den Mut und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Zur einfachen Anwendung habe ich meine Baumessenzen-Mischung 4: „Mut und Selbstbewusstsein“ zusammengestellt, mit der es möglich ist, jederzeit die Naturkraft der Bäume in uns wirken zu lassen. So ist es möglich innert kürzester Zeit die eigenen Erfahrungen zu machen.

Mit Hilfe des Baumkartensets  und dem Buch „Die Kraft der Baumessenzen“

ist es auch einfach die richtigen Baumessenzen selber zu herauszufinden.

Die  Baumessenzen sind bei mir direkt erhältlich.

Für persönliche und individuelle Beratungen bin ich gerne bereit, melden Sie sich einfach mit der Emailadresse: katharina@belika.ch

Mit bäumigen Grüssen

Ihre Katharina

geschrieben am 29. September 2021
Kategorie: Uncategorized

1 Kommentar zu “Mehr Mut und Selbstbewusstsein mit Baumessenzen”

  1. Regula
    2. Oktober 2021 um 2:18 pm

    Ui, zur Zeit haben wir ein grosses Trainingsfeld, um Mut zu üben. Mach ich jeden Tag. Brave and free, steht auf meinem Pulli.

    Liebe Grüsse von Regula