Der Holunder – der magische Beschützer

Der Holunder wächst sehr schnell und ist sehr anpassungs- und regenerationsfähig. Er fühlt sich in der Sonne wie auch im Schatten wohl und gehört zu den ältesten heilenden Pflanzen der Welt.

In Mitteleuropa kennen wir drei Arten: den Schwarzen Holunder, den Roten Holunder und den ungeniessbaren Attich, auch Zwergholunder genannt.

Der Holunder ist als Strauch oder Baum imposant, sagenumwoben und wird auch als «Baum des Lebens und des Todes» bezeichnet. Er gilt als Baum der Gnomen und Elfen, die darin hausen sollen; darum stand er früher als Schutzbaum in jedem Garten und vor jeder Scheune.

Er verkörpert die heidnische Göttin Holla, die als strahlende Frau in Frühlingsgestalt, als liebende Mutter, Schutz vor dunklen Mächten verleiht.

Meine Erfahrungen mit den Baumessenzen: weiterlesen »

geschrieben am 5. September 2021

Die Zitterpappel – Die Mutmacherin

Die Zitterpappel gehört zur Familie der Weidengewächse. Die Gattung der Pappeln (Populus) zählt ungefähr 35 Arten, von denen die Zitterpappel in Europa am weitesten verbreitet ist.

Die schnell wachsende Zitterpappel wird auch Espe genannt. Sie sind schon mit 60 Jahren ausgewachsen. Zitterpappeln können bis zu 35 Meter hoch werden.

Als Pionierbaumart ist sie hauptsächlich auf Kahlschlägen, Flussufern, Brachland, an Wegrändern und in lichten Wäldern zu finden. Sie braucht viel Licht.

Sie trägt dazu bei, schlammige, feuchte Böden für andere Baumarten und Pflanzen aufzubereiten.

Da sie sich über Wurzelausläufer vermehrt, kann aus einem Baum schnell ein richtiger Espenwald werden.

Die Zitterpappel ist leicht zu erkennen an den langstieligen Blättern.  Schon ein leiser Windhauch lässt die Blätter zittern; der helle Klang tönt wie feines Flüstern bis hin zu intensivem Geplapper.

Das Rauschen der Blätter wurde früher auch als Botschaft der Götter bezeichnet. So kommt der Spruch «Du zitterst ja wie Espenlaub» nicht von ungefähr.

Die Zitterpappel wird zwar als Symbol der Angst und des Bangens beschrieben, ist aber sehr widerstandsfähig und standhaft.

In vielen Kulturen gilt sie als Zeichen von Freiheit, Mut und durch das meist phallische Aussehen als Symbol für männliche Kraft.

Die Zitterpappel-Baumessenz weiterlesen »

geschrieben am 31. August 2021
Kategorie: Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Die Zitterpappel – Die Mutmacherin

ZU-VER-SICHT – AUS-SICHT

ZU-VER-SICHT ist nach meiner Meinung die Steigerung von Hoffnung. Während Hoffnung noch sehr vage ist, bedeutet für mich ZU-VER-SICHT bereits die AUS-SICHT auf die positive Veränderung.

Gerade im Moment bin ich wortwörtlich mit diesem Thema konfrontiert. Viele von Euch wissen, dass mein schwindendes Augenlicht seit Jahren mein Thema ist. Die Angst ganz zu erblinden war wieder einmal gegenwärtig. Das sind Lebensphasen, die den Blick auf die Zukunft herausfordern und zum Nachdenken und Innenschau anregen.

Es ist in solch prüfenden Zeiten nicht einfach die ZU-VER-SICHT zu behalten und nicht bloss zu hoffen. Auch wenn es heisst «die Hoffnung stirbt zuletzt», so ist doch ZU-VER-SICHT die grösste Kraft in uns. Sie ist das, was man Gott-Vertrauen nennen kann, SO dass das momentane Problem überwunden oder gar geheilt werden kann. Sich nicht aus der Bahn werfen zu lassen ist nicht immer einfach – aber machbar.

Allein ist dies oft auch nicht möglich. Ich persönlich bin so dankbar, in meinem persönlichen Umfeld Menschen zu haben, die mich mit guten Gedanken und realer Hilfe unterstützen. Jedes ermunternde Wort ist ein Segen.

Dass ich in dieser Situation zu meinen Baumessenzen gegriffen habe, ist eine Selbstverständlichkeit. Die unermessliche, energetische Kraft der Bäume in solchen Momenten zu erfahren ist nicht mit Worten zu beschreiben.

So habe ich zum Beispiel in dieser Situation folgende Baumessenzen benützt: weiterlesen »

geschrieben am 28. August 2021

Baumessenzen bei Stress

Stress ist nicht nur ein geläufiges Alltagswort. Egal in welcher Lebenssituation ist Stress allgegenwärtig. Mit Stress ist nicht allein der dicht gedrängte Stundenplan gemeint. Sensorische Eindrücke aller Art, von denen wir zu viele haben und innerer Wiederstand sind oft schleichende Stressfaktoren. Bereits Verspannungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne Schlafstörungen oder mangelndes Selbstwertgefühl können Anzeichen von stressbedingter Belastung sein. Eine langanhaltende Stressbelastung führt zu Erschöpfungszuständen z. B. Burnout, oder auch Boreout.

Leider ist das uralte Wissen über die Baumheilkunde heute nur noch wenig bekannt. Aber gerade in der heutigen Zeit, in der alles im Umbruch und in der Veränderung ist, ist es wichtig, sich auf das Wesentliche und die Urkräfte der Natur zu besinnen.

Durch die langjährige Erfahrung mit der Baumheilkunde, habe ich selbst erfahren, dass gewisse Baumessenzen eine hilfreiche Unterstützung zur Stressbewältigung sein können, oder eine positive Veränderung voranzutreiben.

Aus diesem Grund habe ich eine entsprechende Baumessenzen-Mischung für Stresssituatinen zusammengestellt. Diese Tropfen können vor allem in akuten Stresssituationen schnelle und gezielte Abhilfe schaffen. weiterlesen »

geschrieben am 2. August 2021
Kategorie: Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Baumessenzen bei Stress

Die Birke – Die weibliche Schönheit

Die Birke ist eine Pionierin in der Pflanzenwelt mit bescheidenen Ansprüchen. Birken bestechen durch ihre Schönheit, Leichtigkeit und Eleganz. Die herzförmigen Blätter erzeugen beim leisesten Wind ein himmlisches Rauschen, das die Umgebung leicht und freudig stimmt. Die weisse Borke erinnert uns an die Reinheit und weibliche Schönheit.

Ihre Botschaft polt Schwere und Melancholie in Leichtigkeit um. Ihr leicht süsslicher Saft erfrischt, reinigt den Körper und klärt den Geist.

Für viele Pollen-Allergiker wird die Birke durch den Blütenstaub in den Monaten März und April zur Belastung.

Meine Erfahrungen mit den Baumessenzen: Für meine Baumessenz benütze ich Blattknospen kurz vor dem Aufgehen und Baumrinde von jungen Zweigen. Diese Baumessenz hilft vor allem Menschen, die ihre Leichtigkeit verloren haben und sich vor mutigen Entscheidungen drücken, weil sie das Gefühl haben zu zerbrechlich oder zuwenig mutig zu sein, um sich in der männlich geprägten Welt durchsetzen zu können.

Die Birken-Baumessenz weiterlesen »

geschrieben am 15. Juli 2021
Kategorie: Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Die Birke – Die weibliche Schönheit

« ältere Einträge