Wo bleibt die Zeit?

5-Elemente Holz-Typ

„Ich brauche Zeit für mich“. „Ich habe keine Zeit“. „Wenn ich mal Zeit habe“

Diese und ähnliche Sätze höre ich immer wieder. Ich bin für mich selbst der Frage nachgegangen, was tatsächlich hinter solchen Aussagen steckt.

Nun, ich könnte mich nun weiter mit Fragen bombardieren, dabei geht es doch nur darum, meine persönlichen Prioritäten bewusst zu setzen.

In der heutigen so planlos erscheinenden Schnellebigkeit wird dies immer wichtiger. Wenn ich meine Bedürfnisse nicht im Voraus definiere, ist meine so kostbare Zeit schon wieder mit Allerlei verplant und verflossen. So bleiben meine Herzenswünsche achtlose Klumpen, die schwer und freudlos auf Erfüllung warten.

Ein grosser Teil der kostbaren 24 Stunden ist mit täglichen Notwendigkeiten schon verplant. Einiges davon liesse sich möglicherweise auch verändern, wenn ich es wirklich möchte!

So nehme ich mir ab und zu ganz kurz etwas Auszeit, wenn es darum geht, meine verklumpten, schon fast verkümmerten Herzenswünsche aufzuweichen und diesen schnellstens mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ich lasse nicht einfach alles im Kopf herumzuwirbeln. Nein echt, ich schreibe sie mir als Pflicht auf, denn ich bin hier mein eigener Auftraggeber und den nehme mich gerade ernst. Es geht hier genau um das JA zu mir selbst und NEIN zu …… sagen.

Ich möchte mich mit Menschen umgeben, die bereit sind wirklich für sich Selbstverantwortung zu übernehmen und aktiv werden.

Ich werde mit viel Herzblut Gastgeberin oder auch Coach sein, um den wirklich interessierten Menschen den Zugang zur Weisheit der Natur und ihren Gesetzen zugänglich zu machen. Die Zeit ist reif um zu handeln und nicht bloss davon zu reden, was man oder andere sollten.

Ich denke, es ist eine unserer Lebensaufgaben, der tiefe Sinn, die Zeit, die uns geschenkt ist, zu nutzen.

Falls du dich angesprochen fühlst, lade ich dich herzlich ein, mich in unserer einmaligen Umgebung ( Torpes, Burgund) zu besuchen und allenfalls eigene Lehren aus der Natur zu ziehen. Mehr Auskunft über Email: katharina@belika.ch

Den Spruch „eigentlich wollte ich schon lange“ oder „ich habe leider keine Zeit“ist für mich nur eine Ausrede. Richtiger wäre vielleicht, zu sagen, „es ist mir im Moment nicht wichtig genug“.

„Es ist egal was wir tun oder lassen, wenn wir es bewusst aus tiefstem Herzen tun“.

In diesem Sinne nimm dir auch eine Auszeit

Katharina

 

geschrieben am 23. Januar 2017

Kommentare sind geschlossen.