So ein Prüfungsstress!

Gestern war es wieder einmal soweit, die Akupressurklasse, die ich während ca 1 1/2 Jahren unterrichten durfte ist zur Prüfung eingetroffen.
Nervös, teilweise überdreht, ausgerüstet mit Bachblüten und Maskottchen sind sie gekommen.
Es ist schon erstaunlich was so ein Tag , an dem das Wort „Prüfung” auf dem Plan steht alles verändern kann und ihn so stressbeladen macht.
Dabei weiß ich wie viele Stunden geübt, trainiert und gebüffelt wurden um ein gute/r Akupressur-TherapeutIn zu werden.

Am Abend war dann eine riesige Erleichterung, dass man durch ist, ob geschafft oder nicht spielte im Moment keine Rolle, Hauptsache vorbei.

Ich wünsche allen eine ganz gute Zukunft im neuen Lebensabschnitt, oder auch in der neuen Berufskarriere. Einem Beruf für Menschen und deren Wohlergehen. Toi Toi Toi!

geschrieben am 19. März 2006

1 Kommentar zu “So ein Prüfungsstress!”

  1. Simone
    20. März 2006 um 2:13 pm

    Liebe Katharina,
    hab ganz herzlichen Dank für Deine Ueberraschung, die ist Dir ja gelungen.
    Die langersehnte Organuhr,auf einmal ist sie da. So toll!
    Ich möchte Euch zwei Frauen einfach nochmals sagen wie toll ihr seid und
    wie gut ihr das gemacht habt. Ich habe mit Euch auch eine neue Welt entdeckt,
    für mich eine ganz tolle Bereicherung. Ich finds schön Euch zwei Superfauen
    kennengelernt zu haben.
    Mit der Prüfung, da sind mir also die Nerven voll durchgegangen. Mir kommt
    in den Sinn was ich vergessen habe, was für Punkte besser gewesen wären usw.
    Mein Gefühl ist nicht so gut wie ich es mir gewünscht habe.
    Aber … ich hab’mich auch wieder etwas besser kennengelernt.
    Was ich sicher sagen kann, dass der Kurs ganz toll war! Dass Ihr eine Riesenbereicherung
    seid dass ich mir wünsche Euch bald wiederzusehen.
    Ganz liebe Grüsse und herzlichen Dank für alles
    Simone