Der Quittenbaum – der stille Heiler

Der bescheidene, anspruchlose Quittenbaum gehört zur Familie der Rosengewächse und ist eng verwandt mit dem Apfelbaum. Er wurde schon vor ca. 4000 Jahren als Obstbaum kultiviert. Die ursprüngliche Herkunft soll der östliche Kaukasus sein. Noch heute wird er bei uns recht wenig geschätzt. Früher brachte man die aromatischen Früchte den Göttern als Opfergabe dar.Quitte

weiterlesen »

geschrieben am 18. März 2018
Kategorie: Baumkarten, Lebensberatung, Persönliches | Kommentare deaktiviert

Der Olivenbaum – der unermüdliche Kämpfer

Der immergrüne Olivenbaum zeigt sich als knorriger Kämpfer und wird schon Jahrtausende vor Chr. erwähnt. Er trotzt der Hitze und wächst auf kargem, felsigem Boden, dabei kann er bekanntlich bis zu 2000 Jahre alt werden. Er nimmt sich Zeit um die kostbaren Früchte zu tragen, aus denen unter Anderem das viel gepriesene Olivenöl gepresst wird.

In der Mythologie spielt der Olivenbaum in vielen Kulturen eine wichtige Rolle. In der Antike wurde der Olivenbaum als Zeichen der Spiritualität, Fruchtbarkeit, Wiedergeburt und Widerstand gegen das Böse und Kriege betrachtet.Olive

Der Olivenbaum galt auch als Zeichen des Wohlstands und des Friedens. Als Symbol kennt man heute noch die Friedenstaube mit dem Olivenzweig.

Nach dem keltischen Baumkreis gelten Menschen, die im Zeichen des Ölbaum geboren sind als diskrete, weise Begleiter die sich nicht mit viel Vorüberlegung quälen sonder schreiten tatkräftig voran um zum Ziel zu gelangen. Hindernisse bewältigen sie mit der Kraft der inneren Ruhe. Konflikten gehen sie so gut als möglich aus dem Weg.

Heute ist die Olive als kostbares Lebensmittel nicht mehr wegzudenken. Was wäre die südländische Küche ohne Olivenöl und den würzigen Oliven?

Die Olive ist aber nicht bloss ein wertvolles Lebensmittel, sie ist auch ein hervorragendes Heilmittel. Es wirkt sich positiv auf Herz und Kreislauf, wirkt blutdrucksenkend, gefässreinigend, entstaut die Leber und regt den Gallenfluss an.

Als äusserliche Anwendung möchte ich besonders den Leberwickel und Behandlungen von verschiedenen Hautkrankheiten erwähnen.

Nicht zuletzt ist das Olivenöl in der Kosmetik- und Salbenherstellung unverzichtbar geworden. Nicht nur die Freunde der Naturkosmetik , sondern auch die Kosmetikindustrie hat den Wert erkannt.

Ich liebe das Olivenöl besonders für Pflanzen-Ölauszüge z.B. Johanniskrautöl usw.

Als Bachblüte spielt die Olive längst eine wichtige Rolle für Menschen, die – körperlich und seelisch – sehr erschöpft sind.

Jedes Jahr reise ich im Frühling nach Süditalien,mich mit der Kraft der Olivenbäume neu aufzuladen und Knospen und Blüten zu sammeln, um meine Baumessenz anzusetzen.

So habe jederzeit die kraftvolle Energie zur Hand, wenn ich mich müde, kraftlos oder antriebslos fühle. Mit dieser Essenz und meinen Baumkarten finde ich den Weg des Herzens und somit zum Selbstvertrauen.

In den letzten 3-4 Jahren hat leider eine verherende Krankheit viele tausend Olivenbäume bereits zerstört. Wie gravierend die Auswirkungen auf Menschen und Vegetation haben wird, ist kaum auszudenken.   Olivenstrunk

Nun ich könnte noch seitenlang über die Olive schreiben. Falls es dich interessiert, kontaktiere mich ganz einfach, um einen Termin zu vereinbaren. Gerne werde ich meine Erfahrungen mit der Heilkraft der Bäume, deren Essenzen, Herstellung sowie Anwendungen teilen.

Mit bäumigen Grüssen

Katharina

geschrieben am 18. März 2018
Kategorie: Baumkarten, Gesundheit, Lebensberatung, Persönliches | Kommentare deaktiviert

Der Nussbaum – der Entschlossenne

Wer kennt ihn nicht den Nussbaum?

Der Nussbaum steht am liebsten allein, um sich voll entfalten zu können. Er lässt sich Zeit um nach Jahren Früchte zu tragen. Er wächst weltweit und ist sehr anpassungsfähig. In China gehört er zu den fünf heiligen Bäumen, die Nüsse gelten als Speise der Götter. Ich habe mich oft zum Nussbaum gesetzt und seiner Botschaft gelauscht und sie in mein Baumkartenset aufgenommen.

Nussbaum

weiterlesen »

geschrieben am 17. März 2018
Kategorie: Baumkarten, Lebensberatung, Persönliches | Kommentare deaktiviert

Die Mistel – die mystische Schönheit

Die Mistel ist eine wundersame geheimnisvolle Pflanze, die erst in den Wintermonaten, so richtig zur Geltung kommt. Sie wächst auf verschiedenen Bäumen in Kugelform und besticht durch die weissen, wachsähnlichen Beeren. Als Halbschmarotzer saugt sie aus den Bäumen Wasser und Nährstoffe um zu überleben. Sie kann jedoch so sehr wuchern, dass der Baum langsam abstirbt. Also ähnlich wie der Krebs, der als entartete, eigenständige Zelle den menschlichen Körper erschöpft.

Mistel weiterlesen »

geschrieben am 28. Februar 2018
Kategorie: Baumkarten, Lebensberatung, Persönliches | Kommentare deaktiviert

Der Mandelbaum – der Freiheitsliebende

Der Mandelbaum wird seit mehreren tausend Jahren angepflanzt und stammt vermutlich aus Asien. Er gedeiht in südlichen europäischen Ländern. Von den verschiedenen Sorten unterscheiden wir wir vor allem die Süss- und Bittermandeln.

Der Mandelbaum mit seiner ganz besonderen Ausstrahlung, vor allem wenn er als einer der frühesten Bäume im Frühling blüht, berührt das Herz und zieht die Blicke auf sich. Ich habe mich schon oft in Salento (Süditalien) von den traumhaften Mandelblüten inspirieren lassen. Seine etwas unförmig anmutenden, krumm gewachsenen Äste mindern keinesfalls deren Ausstrahlung.Mandelbaum weiterlesen »

geschrieben am 27. Februar 2018
Kategorie: Baumkarten, Lebensberatung, Persönliches | Kommentare deaktiviert

« ältere Einträge neuere Einträge »