Naturkosmetik

„Tu deinem Körper Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.”

Das Wort Kosmetik kommt vom griechischen Kosmos und bedeutet Ordnung, System und Schmuck.

Keine noch so teure Creme der Welt kann dir ewige Jugend, ewige Schönheit versprechen, doch jede Haut kann in jedem Alter gesund, gepflegt und natürlich schön sein.

Bereits Anfang des 16. Jahrhunderts wusste die berühmte Ordensschwester Theresa von Avila um die Wirkung von Ruhe und Entspannung, um für den Alltag gerüstet zu sein. Und auch in unserer technisierten, modernen Zeit sollten wir es nicht versäumen, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Die in der Naturkosmetik eingesetzten Wirkstoffe dienen langfristig der natürlichen Gesunderhaltung, der Pflege und der Verschönerung des Körpers und der Harmonisierung der Seele.

Ob wir Produkte über den Mund oder über die Haut dem Körper zuführen macht letztlich keinen Unterschied. Sie gelangen so oder so ins Blut, die Organe und ins Gewebe. Äußere Schönheit hat auch eher weniger mit teuren Cremes als mit gesunder Ernährung zu tun, denn wir ernähren unsere Haut von innen, also damit, was wir essen. Und was von innen gut tut, tut auch außen gut!

Durch die Verwendung von Naturkosmetikprodukten wird mehr als verantwortungsvolle Schönheitspflege geleistet. Die natürlichen Zutaten, ohne Konservierungsmittel, Farbstoffe und künstliche Aromastoffe, können von der Haut aufgenommen werden ohne sie zu belasten.

Wenn wir unsere Cremes, Salben, Tinkturen u.ä selbst zusammenrühren, können wir natürlich auch die Qualität des Produktes selbst bestimmen und sogar individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse abstimmen.

geschrieben am 22. Januar 2006

11 Kommentare zu “Naturkosmetik”

  1. Körpergeruch
    9. Februar 2008 um 1:51 pm

    Ruhe und Entspannung finden immer weniger Platz in unserer schnellen Gesellschaft.

  2. frau
    13. Februar 2008 um 9:56 pm

    Künstliche Aromastoffe habe ich nie wirklich gemocht. Die Natur weiss es eben am besten.

  3. reisefreak
    23. März 2008 um 10:18 pm

    Verantwortungsvoll ist wohl das richtige Wort, wenn ich sehe mit welchen Mitteln sich andere vollpumpen um schön auszusehen.

  4. Reise
    27. März 2008 um 8:13 pm

    Meine Tante verwendet ausschließlich Naturkosmetik und ist wirklich bildhübsch. Es bedarf keinen Tonnen künstlichen Makeups.

  5. carmen
    20. Mai 2008 um 5:06 pm

    Mcih würde mal ein Vergleich einer Frau interessieren. Natürliche Produkte und Künstliche.

  6. Ka Ho
    21. Mai 2008 um 10:06 am

    Ich kann da nur sagen, dass ich seit ich nur noch natürliche, selbst gemachte Cremes benütze keine Hautprobleme mehr habe. Probiers mal selber aus!

  7. indi
    27. Juni 2008 um 8:21 pm

    Gibt es auch natürliche Kosmetik, die die Haut weicher macht?

  8. Inga
    16. August 2008 um 6:12 pm

    Meine Freundin gibt pro Monat ca. 60 € für Kosmetik aus. Vieleicht sollte ich ihr das hier mal zeigen.

  9. Dadi
    5. September 2008 um 4:19 pm

    60 € sind da keine ungeheure Summe. Das sind gerade mal 15 Euro pro Woche.

  10. Clarence
    8. Dezember 2008 um 10:57 pm

    Naja wenig ist es nicht.

  11. Zahnarzt
    16. Oktober 2009 um 2:08 pm

    Wenig ist es nicht…