Der Trompetenbaum – der Faszinierende

Der Trompetenbaum stammt ursprünglich aus Nordamerika. Heute ist er ein beliebter Zierbaum und Schattenspender in Garten und Parkanlagen. Auffällig sind seine grossen herzförmigen Blätter, die sich erst spät im Frühling entfalten. Unverkennbar sind seine Blüten, die so ende Juni mit dem aphrodisierenden Duft die ganze Umgebung parfümiert, ähnlich dem Jasmin. Die zottelartigen, orchideenähnlichen Blüten sind schneeweiss mit purpurrotem Mittelpunkt und bis zu 20 Zentimeter lang. Aus diesen Blüten werden bohnenähnliche dünnwandige Kapseln gebildet, die bis zu 40 Zentimeter lang werden und bis im Frühjahr am blattlosen Baum hängen.

Trompetenbaum

Als Heilpflanze ist er mir nicht bekannt. Alle Teile dieses Baumes werden als leicht giftig eingestuft.

Sein Ausdruck und Kraft des Baumwesens fasziniert mich immer wieder. In jeder Jahreszeit vermag er seine Blicke auf sich zu ziehen. So besuche ich ihn auch oft um, ihm seine Achtung zu schenken. Er ist ein echter Herzöffner, und Hingucker zu jeder Jahreszeit.

Er hat die Fähigkeit alle meine Sinne zu öffnen und mich in meinen Gefühlen zu begleiten. Mit ihm kann ich an mein Urvertrauen, der innersten Kraft andocken. Mit ihm werde ich mir bewusst, dass jede Phase des Lebens seine schöne Seite hat. Mit ihm kann ich immer wieder das Staunen üben.

Das sind nur einige der Gründe, die mich dazu bewegten ihn in mein Baumkartenset aufzunehmen. Jedes Mal, wenn ich diese Karte ziehe, reflektiert mir diese Botschaft, dass wir alle ganz bestimmte, einzigartige Talente und Fähigkeiten haben, um anderen Menschen zu dienen oder ein Stück Lebensfreude zu vermitteln.

So wünsche ich dir liebe Leserin

Herzhafte und bäumige Erlebnisse

Katharina

 

geschrieben am 23. April 2018

Kommentare sind geschlossen.