Chinesisches Feuer Hund Jahr

Es ist noch jung, das Feuer Hund Jahr. Das Feuer Jahr, wird viel transformieren, was in den letzten zwei Holz Jahren begonnen wurde. Die Holz Jahre wurden geprägt von Entscheidungen, Planung und Eigenverantwortung.

Diese Grundlagen können nun im Feuer Jahr zur Blüte gebracht werden kommen ans Licht. Es ist also die Zeit gekommen angefangene Projekte oder Vorhaben nach außen zu tragen und erstrahlen zu lassen.

Ein Risiko ist es, wenn Dinge nun einfach überstürzt, ohne Planung und Fundament dem Feuer ausgesetzt werden. Die große Yang-Kraft des Feuers kann mächtig an die Substanz gehen. Was versäumt wurde seriös aufzubauen droht zu verbrennen. Zu viel Yang verdampft Yin, der kühlende Gegenpol.

Der positive Feueraspekt zeichnet sich aus durch ein gesundes Selbstbewusstsein, Kommunikation und Liebe. Eifersucht und Neid wären die Kehrseite und wirken zerstörerisch wie ein Großbrand.

Der Hund steht mit 4 Beinen fest auf dem Boden der Erde und bildet einen guten Ausgleich.

Der Hund ist ein treuer Begleiter, wenn es darum geht die Pläne zu verwirklichen. Sein Beschützerinstinkt und seine Loyalität wird sich in familiären und gruppenbezogenen Bereichen positiv auswirken.

Ein übertriebenes Sicherheitsdenken ist nicht angebracht, denn Zuverlässigkeit, Treue und Vertrauen gehören zu den Werten des Feuer-Hundes. Der Feuer-Hund zeigt sich als fürsorglichen und zuverlässigen Partner.

Wer sich in den letzten 2 Jahren zu stark dem finanziellen Wachstum gewidmet hat tut gut daran wieder die Beziehungen und die Liebe zu pflegen. Dabei wird er ja sehr stark vom Feuer unterstützt.

Was immer sie in der Vergangenheit an Visionen und Vorsätzen gehabt haben, bleiben sie ihren Idealen treu. Mit Hilfe des transformierenden Feuers, kann sich ein Prozess, der zuerst auch noch schwierig erscheint erfreulich gestaltet werden. Wenn ihnen dann und wann etwas Pessimismus oder Zweifel im Weg steht, lassen sie sich nicht von diesem Gefühl gefangen nehmen. Es liegt am Charakter des Hundes, der immer wieder hinterfragt und auch etwas anzweifelt. Mein Ratschlag wäre da die Zweifel anzuzweifeln.

Eine ganz schöne Ansicht über das Feuer-Hundejahr habe ich hier gefunden.

Ich wünsche allen, die meinen Bericht lesen ein freudvolles Jahr, das von Wärme, Liebe, Zuverlässigkeit und Treue geprägt ist.

geschrieben am 29. Januar 2006
Kategorie: Lebensberatung

Kommentare sind geschlossen.