Artikel der Kategorie Baumessenzen

Spuren hinterlassen

Spuren sind bleibende oder vergängliche, manchmal fast unauslöschliche Markierungen, die unser Leben beeinflussen, dem Leben einen Sinn verleihen. Ob bewusst oder unbewusst wir hinterlassen immer Spuren. Die meisten passieren wohl eher unbewusst. An viele erinnern wir uns gerne und andere schmerzen, wenn sie sichtbar und fühlbar in Erscheinung treten. Das können Dinge, freudige Situationen, Erlebnisse […]

geschrieben am 12. Oktober 2019
Kategorie: Baumessenzen, Baumkarten, Lebensberatung, Persönliches | Kommentare deaktiviert für Spuren hinterlassen

Die Kraft der Baumessenzen

Das unerschöpfliche Potential der Bäume ist leider immer noch wenig erforscht, dabei werden die feinen, subtilen Heilkräfte der Bäume immer wichtiger. Viele Menschen werden immer sensibler und dadurch für diese Art der Naturmedizin empfänglich. Teile von bestimmten Bäumen waren als Nahrungsmittel, wie auch als Heilmittel in alten Kulturen Unverzichtbar. Nicht nur Kräuter wurden zur Behandlung […]

geschrieben am 28. Juni 2019

Der Ahorn – der Ausgleichende

Der Ahorn gilt ganz speziell als ausgleichendes Symbol für Stärke, Kraft und Schutz. Verschiedene  der über 150 Arten des Ahorns sind bei uns heimisch und auch in Parks anzutreffen. Seine tiefen Wurzeln tragen viel zur Bodenbefestigung bei. Diese bis zu 30 Meter hohen Bäume, wie auch die strauchartigen Ahorne, sind sehr anpassungsfähig und anspruchslos, lieben sonnige […]

geschrieben am 11. Januar 2019
Kategorie: Baumessenzen, Baumkarten, Gesundheit, Kurse & Ausbildungen, Lebensberatung, Persönliches, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Der Ahorn – der Ausgleichende

Baumessenzen richtig einsetzen

Während Bachblüten, Kräutermedizin und ätherische Oele in unserer Gesellschaft als alternative Heilmittel weit verbreitet sind, ist jedoch die Bedeutung von Baumessenzen wenig bekannt. Dies obwohl die Heilkraft der Bäume bei den Urvölkern benützt wurde. Sie erkannten, dass Bäume zu den wichtigsten Wesen unserer Erde gehören. Die feinen, subtilen Heilkräfte der Bäume werden in unserer Zeit […]

geschrieben am 3. Januar 2019

Die Zitterpappel – die Mutspenderin

Die Zitterpappel, auch Espe genannt, ist in Europa, Asien und Nordafrika verbreitet. Sie trägt dazu bei, zu schlammige, feuchte Böden für andere Baumarten und Pflanzen aufzubereiten. In unseren Breiten wächst kein Baum schneller als Pappeln. Die Zitterpappel ist leicht zu erkennen, ihr heller Klang, verursacht durch die Blätter, die beim leisesten Windhauch zittern, tönt es […]

geschrieben am 16. Mai 2018
« Ältere Beiträge