Bereit – um den Herzschlag zu spüren

Die letzten Tage liessen mich schon einwenig kribbelig werden. Die traumhaften Frühlingstage haben mich nach draussen in die Natur gezogen. Die aufwachenden Pflanzen scheinen den strengen Winter gut überstanden zu haben.

Es ist fast unglaublich wie schnell die Natur sich auf die neuen Situationen eingestellt. Ein Beweis mehr, dass wir alles aus der Natur direkt auf unser Leben applizieren könnten, wenn nicht unser Verstand ganz schnell mit tausend Überlegungen oder Ausreden zur Stelle ist. Natürlich können wir vermeintlich schlauen Menschen nun sagen, passt nur auf ihr lieben Pflanzen, es könnte nochmal kalt werden. Zum Glück machen sich die Pflanzen keine solchen Sorgen im Voraus.

Wie oft tun wir Menschen das?

Gerade in der jetzigen Zeit, in der uns die Medien ja nur noch sorgenvolle Berichte präsentieren.

Ich weiss, dass es für viele nicht einfach ist, aber daran zu verzweifeln macht die Sache nicht einfacher und Stress ist bekanntlich der grösste Feind für das Immunsystem.

Viel besser würden wir in diesen Situationen in die Natur gehen um den Herzschlag der Bäume und Sträucher zu spüren, sie zu beobachten und mit uns vergleichen. Noch ist längst nicht alles am Spriessen aber wenn wir genau hinhören, können wir ihr Knistern und Pochen hören.

Achten wir doch auch vermehrt, wie stark unser Herz für unsere Angelegenheiten am Pochen ist, dafür müssen wir zur Ruhe und Gelassenheit kommen, gerade dann, wenn nichts mehr zu funktionieren scheint. Die Natur ist nie untätig, auch im Winter nicht, sie ist sofort startklar, wenn es die Situation erlaubtoder sich verändert.

Bestimmt gibt es einige Dinge, die wir immer wieder auf die lange Bank schieben, manchmal sogar bis die beste Zeit verpasst oder gar Wichtiges vergessen ist. Das schreibe ich aus meiner persönlichen Erfahrung.

Klar man könnte wieder die Ausrede haben, dass ja Lockdown ist.

Die Zeit des Frühlings ist gemäss Chinesischer Medizin die Phase des Holzelementes, die Zeit der Planung der Entscheidung, des Neubeginns. Die beste Zeit, um nicht später kopflos und planlos los zu stürmen. Der Spruch «Planung ist das halbe Leben» können wir wortwörtlich nehmen.

Der richtige Zeitpunkt das Wichtigste zu planen, um die Herzensangelegenheit spriessen zu lassen ist jetzt, wie es die Natur tut.

In meinen Seminaren über die Baumessenzen werde ich gerne Möglichkeiten aufzeigen, wie wir es geht, um von den Bäumen zu lernen.

Lassen wir uns auf die Botschaften und Zeichen der Natur ein, damit wir das Leben verstehen und unser Herz pochen hören.

Mit herzlichen und bäumigen Grüssen

Katharina

geschrieben am 25. Februar 2021
Kategorie: Uncategorized

4 Kommentare zu “Bereit – um den Herzschlag zu spüren”

  1. lisa marzano
    25. Februar 2021 um 7:04 pm

    so wahr deine schònen Worte durch dich habe ich so viel von der Natur gelernt vielen Dank und wir machen weiter so!!!

  2. Katharina
    26. Februar 2021 um 8:29 am

    Danke für Deinen liebevollen Kommentar. Ich lerne jeden Tag. Dafür bin ich dankbar.
    Katharina

  3. Patricia
    26. Februar 2021 um 5:51 pm

    Ist wundervoll geschrieben liebe Katharina. Ich bin auf dem Balkon und sehe auf ein Storchennest, das ganz oben auf einem Hochspannungmast liegt. Auch die Tiere machen sich wohl keine so schweren Gedanken wie wir.
    Und ja… ich bin mitten in der Umsetzung eines lang gehegten Wunsches und ich freue mich darauf. 😊

  4. katharina
    27. Februar 2021 um 9:11 am

    Liebe Lisa und liebe Patricia
    Danke ganz herzlich für die lieben Kommentare. Es freut mich, wenn meine Gedanken anregen und inspirieren.
    Mit bäumigen Grüssen