Bäumige Vorbilder

Seit vielen Jahren begeistern mich die Bäume und ihre geheimnisvollen Kräfte. Seit vielen Jahren begeistern mich die Bäume und ihre geheimnisvollen Kräfte. Bäume sind viel mehr als Dekoration, Wärmespender, Sauerstofflieferant oder Heilmittel. Sie sind die reinsten Energieantennen, sie sind Medizin, Seelentröster und Heiler und begleiten uns als mystische Wesen durch das ganze Leben.

Leider ist das Wissen über die vielseitige Anwendung der unerschöpflichen Energie der Bäume beinahe verloren gegangen und nur wenigen Menschen bekannt, weil diese Art des ganzheitlichen Heilens viel Offenheit und Zeit erfordert.

In alten Zeiten wurden Bäume als beseelte Heiligtümer verehrt. Sie galten als Beschützer oder Kraftquelle.

In den vergangenen Jahren nahm ich mir viel Zeit um mich intensiv mit diesen besonderen Pflanzenwesen zu beschäftigen. Stundenlag habe mich zu ihnen gesetzt, sie betrachtet, bewundert, gestaunt, dem Rauschen der Blätter zugehört und versucht die geheimen Botschaften zu entschlüsseln.

Mich regen Bäume an, um Antworten auf Fragen in jeweiligen Lebensphasen zu finden. Durch ihre beispiellose Wandelbarkeit und Anpassungsfähigkeit werden sie gerade in der heutigen so stressigen, schnelllebigen Zeit immer wichtiger. Sie halten die grössten Stürme und Unwetter aus. Sobald die Situationen sich geändert haben, stehen sie wieder gerade und stolz an ihrem Patz, als wäre nichts passiert. Selbst wenn einige Äste geknickt sind. heilen sie sich meistens selber. Ein Baum steht zu seiner Schönheit, dem einzigartigen Charakter und strahlt diesen selbstbewusst aus.

Ständiges Wachstum, tiefgründiger Verwurzelung und regelmässige Veränderung, ist das was wir von Bäumen lernen können, um in jeder Lebenslage das Richtige zu tun. Bäume können Verletzungen durch die natürliche Kraft und die eigenen Säfte heilen. Narben bleiben zwar sichtbar, ihr Wesen ist deswegen nicht weniger attraktiv. Genau so können sie uns helfen körperliche seelische Verletzungen zu heilen.

Ein Baum besitzt die Fähigkeit, sich auch widerlichen Lebensverhältnissen anzupassen, er zeigt seine Biegsamkeit im Sturm und die aufrechte Haltung, wenn es wieder ruhiger ist. Er beweist uns, dass es möglich ist, in jeder Situation das Beste zu tun. Er richtet sich immer nach dem Licht, ohne die Dunkelheit zu verachten.

Bäume sind die Zeugen der Urkraft, der Urenergie und Überlebensfähigkeit.

Dies zu verstehen wird einfacher, wenn wir uns tiefer auf sie einlassen, uns Zeit nehmen um sie zu studieren. Wir können lernen, die Schwingungsfelder einzelner Baumarten zu erspüren. Schon der physische Ausdruck verrät uns wichtige Botschaften, die wir mit unseren Lebenssituationen vergleichen können.

Hier noch so einige menschenähnliche Qualitäten der Bäume:

Ich denke es ist wirklich an der Zeit, diesen mächtigen Pflanzenwesen die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken.  Mein persönliches Hilfsmittel sind Meine Baumkarten mit den 36 Baumbotschaften.

Wenn ich dich auf dieser Erkundungstour begeistern kann, freue ich mich. In den kommenden Monaten werde ich mein neustes Buch veröffentlichen und darin gerne meine Erfahrungen teilen.

Katharina Hospenthal

katharina@belika.ch

 

geschrieben am 16. Januar 2020

1 Kommentar zu “Bäumige Vorbilder”

  1. martha Gambirasio
    18. Januar 2020 um 11:46 am

    liebe Katharina, du hast das wieder toll in Worte gefasst.
    Ja es ist gewaltig die Kraft der Natur . Als wir letztes mal Richtung Brunnithal spazierten, da staunte ich wie fast auf jeden Stein , Felsen , Tannen wuchsen. Ich fragte mich wirklich , woher nehmen diese die Kraft zum wachsen.Es wahr unglaublich , nur schon das zusehen , hat mir Kraft gegeben . Ich bin voller Demut vor der Natur .
    Danke das Du uns immer wieder ein bisschen die Augen öffnest um all das schöne in der Natur wahr zunehmen . Liebs Griessli us Ch. Vo

Kommentar hinterlassen