Achtung nicht parkieren!

Heute Morgen habe ich meinen Spaziergang gemacht und die Gedanken frei laufen lassen. Völlig allein, fast meditierend, auf der Strasse mit den schmutzigen Schneemaden ist mir so einiges zu meinem Lebensweg eingefallen. Dabei habe ich ein paar Momente auf meinem Handy festgehalten. Ich blieb bei folgendem Bild kurz stehen.

Ich stehe genau vor einer recht gefährlich erscheinenden Treppe und daneben eine breite, leicht eisige Strasse direkt vor mir ein markantes Strassenschild, das mich darauf hinweist, beidseitig nicht parkieren zu dürfen.

Da schoss mir ein Gedanke durch den Kopf, den ich mit dir teilen möchte.

Es gibt immer verschiedene Wege im Leben, die wir uns aussuchen können, die gefährlichere Treppe oder die leicht vereiste Strasse. Wir können uns, oder müssen uns entscheiden.

– Was aber verboten ist zu parkieren und damit vielleicht sogar Andere zu behindern. –

– Oder überlegst du vielleicht gerade die Verbotstafel zu entfernen und abzuwerten was passiert? –

Dieses eindrückliche Bild, das vielleicht nur mir aufgefallen ist, hat mich persönlich angefeuert. Ich muss also allein für mich entscheiden, was ich unternehmen will, um weiter zu kommen. PARKIEREN ist ja verboten.

Solche und weitere bildhaften Lebenshilfen werde ich gerne weitergeben und teilen. Wenn du gerade an einem Entscheidungspunkt stehst oder gar schon parkiert hast, kann ich dir auf den Sprung helfen.

Wünsche dir eine gute, möglichst direkte Fahrt auf der Lebensstrasse.

Katharina

geschrieben am 10. Februar 2019
Kategorie: Uncategorized

1 Kommentar zu “Achtung nicht parkieren!”

  1. martha Gambirasio
    10. Februar 2019 um 11:53 pm

    ganz toll geschrieben Katharina .

    Sich zu entscheiden ist nicht immer einfach. Aber wichtig ist, man entscheidet sich , wie auch immer .

    Liebi Grüessli us Ch. Vo