Archive for März, 2018

Süsskastanie – Die Edle

Die Süsskastanie, auch Edelkastanie genannt, ist ein stattlicher Baum mit breiter, königlicher Krone. Sie darf nicht verwechselt werden mit der Rosskastanie. Ursprünglich stammt sie aus dem Kaukasus und verbreitete sich mit den Römern nach und nach in Europa. Vor allem südlich der Alpen sind ganze Wälder davon. Sie liebt es in Gruppen zu stehen und […]

geschrieben am 30. März 2018
Kategorie: Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Die Stechpalme – die feurige Liebe

Die Stechpalme wächst weltweit unabhängig vom Klima. Es gibt einige hundert Sorten, die meisten in den Tropen und Subtropen. Die europäische Stechpalme kann bis zu 5 Meter hoch oder als buschiger Strauch wachsen. Sie ist das ganze Jahr grün und trägt zu Weihnachten rote Beeren, die als willkommener Winterschmuck etwas Farbe in die dunkle Jahreszeit […]

geschrieben am 29. März 2018
Kategorie: Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Die Silberweide – Die Entscheidungshelferin

Die Silberweide ist ein faszinierender Baum, der fast im ganzen europäischen Raum vorkommt. Er bevorzugt Feuchtgebiete, Uferböschungen oder Gebiete, die immer wieder überschwemmt sind. Er treibt im Frühling sehr früh aus und zieht die Aufmerksamkeit besonders bei Allergikern auf sich. Die pelzigen, weichen Weidenkätzchen sind willkommene Bienen- und Insektennahrung in der noch kühlen, unbeständigen Jahreszeit. […]

geschrieben am 28. März 2018

Die Schwarzerle – die Standhafte

Die Schwarzerle ist ein stattlicher auffallender Baum, bis 40 Meter hoch, und gehört zur Familie der Birkengewächse. An ihren Wurzelnknöllchen leben Bakterien die imstande sind, den freien Stickstoff in der Luft zu binden. Sie ist besonders an Uferböschungen und feuchten Untergründen zu finden und kann mit ihren sehr tiefgründigen Wurzeln die Ufer befestigen. Das Holz […]

geschrieben am 27. März 2018

Der Schwarzdorn – der mystische Frühlingsbote

Der Schwarzdorn, auch Schlehdorn genannt, ist der Frühblüher in unseren Gegenden und kündet mit seinen schneeweissen Blüten den Frühling an. Dieser meist strauchartige, sehr dornenreiche Baum wird nur ca. 40 Jahre alt. Er vermehrt sich durch die zwetschgenartigen Steinfrüchte und die stark verzweigten Wurzeln treiben Schösslinge. Er ist eine uralte Pflanze, bei Ausgrabungen frühzeitlicher Siedlungen […]

geschrieben am 24. März 2018
« Ältere Beiträge